Hochschulsport und seine Aufgaben

Hinter dem Hochschulsport verbirgt sich ein dynamisches Team, welches mit viel Begeisterung, viel Schwung und Elan den Studierenden der Hochschule Harz, ein vielseitiges und abwechslungsreiches Sportangebot jedes Semester anbietet. Das Hochschulsportzentrum der Hochschule Harz Wernigerode vermittelt in den angebotenen Sportkursen nicht nur einen bewegten Ausgleich zum Studium. Es werden die der jeweiligen Sportart / dem Bewegungsangebot innewohnenden Bildungsinhalte vermittelt.

Diese sind u.a.:
- Die Vermittlung von sportartspezifischen Kenntnissen und Trainingsmethoden.
- Der Erwerb, die Erweiterung und Sicherung vielfältiger Bewegungserfahrungen.
- Die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit und mit seinem Beitrag zur ganzheitlichen Bildung die Verbesserung des physischen, psychischen und sozialen Wohlbefindens.
- Erkennen der sportlichen Leistungsfähigkeit als Teil der Gesundheit. - Vielseitiges Anwenden der eigenen physischen Fähigkeiten und Neigungen. - Integration von Bewegungs-, Entspannung- und Regenerationsformen in eine gesunde Lebensführung.
- Erhalt und Entwicklung der motorischen Fähigkeiten und der ihnen zugrunde liegenden Organsysteme (Bewegungsapparat, Nervensystem, Stoffwechselsystem) durch gezielte Übungen. - Sammeln von körperlichen und materialen Erfahrungen beim Spielen, bei Wettkämpfen und beim Gestalten.
- Erlernen der räumlichen und zeitlichen Gestaltung von Bewegungen und des angemessenen Einsatz´der Körperkräfte.
- Vom Körper und von der Bewegung als Ausdrucksmittel Gebrauch machen. - Aneignung von Wissen, Kenntnissen und Methodenvielfalt, sozialer Kompetenz und damit Schaffung von Voraussetzungen um als Multiplikator zum gesellschaftlichen Wohl zu wirken.


Teilnahmebedingungen und Versicherung/ Halftung

Teilnahme am Hochschulsport

Am Hochschulsport unserer Hochschule können alle immatrikulierten Studierenden der Standorte Wernigerode und Halberstadt teilnehmen. Auch Studierende anderer Hochschulen sind herzlich willkommen. Für Fragen rund um den Hochschulsport steht Ihnen das Hochschulsport Team gern zur Verfügung.


Versicherung und Haftung

Alle Studierenden und Hochschulangehörigen – außer Beamte – sind bei Veranstaltungen des Hochschulsports entsprechend der geltenden gesetzlichen Bestimmungen über die Unfallkasse (UK) Sachsen-Anhalt unfallversichert. Beim freien Sporttreiben in den Räumlichkeiten und Anlagen der Hochschule, d.h. ohne einen Übungs- oder Kursleiter und außerhalb des Vorlesungszeitraums, besteht kein Versicherungsschutz.

Ein SPORTUNFALL muss unverzüglich, innerhalb von 3 Tagen, im Hochschulsportbüro gemeldet werden. Die Verantwortung für die Meldung trägt der Verunfallte!

Bei Sportreisen und Wettkämpfen sind nur Studierende über die Unfallkasse Sachsen-Anhalt unfallversichert. Informationen zum Verhalten bei Sportunfällen werden zum Semesterbeginn erteilt. Bei Diebstahl und Sachbeschädigung von Privateigentum übernimmt die Hochschule keine Haftung.

Unfallmeldung für Studierende
Fragebogen - Wegeunfall


Allgemeine Fragen

Wann melde ich mich für die Sportkurse an?

Die neue Anmeldung für das SoSe 2024 folgt im März.

Wie viel kostet die Teilnahme an einem Sportkurs?

Für alle Sportkurse bezahlst Du einen Semesterbeitrag. Die Sportkurse  kosten für Studierende 10 € und für Mitarbeitende 20 €. Ausnahme sind Wandern und Joggen, diese kannst Du immer kostenfrei besuchen. Nur für Tennis zahlen Studierende 27 € und Mitarbeitende 54 €. Im Fitnesskeller können Studierende für 30 € und Mitarbeitende für 60 € im Semester trainieren.

Wo finden die einzelnen Kurse statt?

Die Kurse finden entweder in der Campushalle oder in einer externen Sporthalle statt. Die genauen Infos kannst Du in der Beschreibung des Sportkurses nachlesen.

Wie oft findet ein Kurs statt und wie lange geht dieser?

Viele der Sportkurse finden einmal in der Woche statt und gehen zwischen 45 und 90 Minuten.

Mein Kurs gefällt mir nicht, kann ich noch wechseln und bekomme ich mein Geld zurück?

Leider kannst du Deinen Sportkurs nicht wechseln, da die Anmeldung verbindlich ist. Eine Rückerstattung des Beitrags ist somit auch ausgeschlossen. Bei Ausnahmen, wie z.B. Überschneidungen, kannst Du auf uns zukommen.

Wenn ich weitere Fragen zum Sportkurs habe, kann ich den Übungsleitern schreiben?

Bei speziellen Fragen zu den Sportkursen kannst Du Dich natürlich immer an die Übungsleiter*innen wenden.

Kann ich als Externe Person oder als Alumni an einem Sportkurs teilnehmen?

Externe Teilnehmer sind bei den Sportkursen leider nicht gestattet.

Wie viele Kurse kann ich besuchen? (Limitierung von den Sportkursen?)

Es gibt keine Limitierung der Sportkurse. Du solltest trotzdem darauf achten, dass sich die Sportkurse nicht überschneiden.

Gibt es spezielle Kurse für Anfänger*innen?/ Kann ich als Anfänger*in die Kurse besuchen oder brauche ich Vorerfahrungen in einer Sportart?

Prinzipiell kannst Du an jedem Sportkurs teilnehmen. Bei Volleyball und Standardtanz gibt es jedoch Kurse für Anfänger*innen und Fortgeschrittende.

Ich habe mich zum Sportkurs angemeldet, wie geht es weiter?

Wenn Du Dich für einen Kurs angemeldet hast, erhältst Du von uns eine Bestätigung per Mail und alle wichtigen Infos bezüglich der Bezahlung.

Gibt es eine Warteliste für die Sportkurse?

Ja, es gibt eine Warteliste. Wenn Personen nicht rechtzeitig bezahlen oder sich wieder abmelden, kannst Du nachrücken.

Muss ich trotzdem bezahlen, wenn ein Sportkurs ausfällt?

Die Bezahlung gilt für das ganze Semester, dementsprechend gibt es keine Erstattung, wenn es zu einzelnen Ausfällen kommen sollte.

Spezifische Fragen

Brauche ich für den Tanzkurs eine/n Tanzpartner/in?

Du brauchst keine/n feste/n Tanzpartner*in, um teilnehmen zu können.

Braucht man seine eigene Sportausrüstung?

Nein, Ausrüstungen werden für die Sportkurse zu Verfügung gestellt.

Wie kann ich mich für den Fitnesskeller anmelden?

Du kannst Dich jederzeit für den Fitnesskeller anmelden. Die Anmeldung erfolgt wie bei anderen Sportkursen auch.

Fragen für Übungsleiter*innen

Brauche ich eine Trainer-Lizenz, um Übungsleiter*in zu werden?

Nein, eine Trainer-Lizenz ist keine zwingende Voraussetzung, aber sie kann Dir und uns definitiv Vorteile verschaffen. Wir profitieren von Deinem Fachwissen, Du von einer höheren Vergütung. Natürlich freuen wir uns über Deine bereits gesammelten Erfahrungen - auch ohne Lizenz!

Kann ich einen Kurs anbieten, den es zuvor noch nicht gab?

Klar, das finden wir sogar richtig gut! Komm da gerne auf uns zu, wenn Du etwas bestimmtes im Kopf hast.

Wie ist der zeitliche Umfang eines Sportkurses?

Die Zeiten werden vorab individuell mit Dir besprochen, aber grundsätzlich liegen die Kurse zwischen 45 und 90 Minuten.

Wie ist die Bezahlung als Übungsleiter*in?

ohne Lizenz: 9€/Einheit

C-Lizenz: 11€/Einheit

B-Lizenz: 14€/Einheit

Die Vergütung findet pro Einheit statt. Eine Einheit entspricht 45 Minuten. Wichtig: Die Vergütung wird bis 3000€/Jahr mit der Übungsleiterpauschale abgedeckt und ist somit für Dich steuerfrei.

 

Hochschulen in Sachsen-Anhalt

- Hochschule Magdeburg/Stendal (FH)
- Hochschule Anhalt (FH)
- Hochschule Merseburg (FH)
- Hochschule für Kunst und Design Halle
- Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
- Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg