Katalin Raddatz

Referentin für Nachwuchsförderung

Sprechen Sie mich an!
Tel +49 3943 659 892
Raum 2.004, Haus 2, Wernigerode

Willkommen am Promotionszentrum IWIT

 

IWIT steht für Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologien - hier können Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler folgende akademische Grade erlangen:

  • Doktorin der Ingenieurwissenschaften oder Doktor der Ingenieurwissenschaften (Dr.-Ing.)
  • Doktorin der Naturwissenschaften oder Doktor der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.)

Mit der Verleihung des Promotionsrechts wurde die außergewöhnliche Forschungsstärke der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Sachsen-Anhalt anerkannt und ausgezeichnet. Nun können die Hochschulen eigenständig Wissenschaftler*innen zur Promotion führen. Im Promotionszentrum IWIT bündeln sich dafür die Kompetenzen der Hochschulen Merseburg, Anhalt und Harz.

 

 

Drei Hochschulen und 20 Professorinnen und Professoren


Die ausgeprägte Interdisziplinarität sowie die breit gefächerte Expertise der beteiligten Professor*innen aus den drei Hochschulen Merseburg, Anhalt und Harz machen die besondere Stärke des hochschulübergreifenden Promotionszentrums IWIT aus. So stehen Ihnen für die Promotion Betreuer*innen aus mehreren Fachgebieten der Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologien zur Seite. Promovierende können zwischen sieben Forschungsschwerpunkten wählen und so ihr Thema zielgenau platzieren.

  • Elektrotechnik
  • Bauingenieurwesen und Geodäsie
  • Maschinenbau und Werkstofftechnik
  • Chemie- und Umweltingenieurwesen
  • Angewandte Naturwissenschaften
  • Angewandte Informatik
  • Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnologien

 

 

Zukunftsweisende Ideen für die Umwelt und Gesellschaft


Die Promovierenden des Promotionszentrums IWIT tragen dazu bei, den zukünftigen Herausforderungen hinsichtlich Digitalisierung, künstliche Intelligenz, Klimawandel und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Das Promotionszentrum IWIT bündelt deshalb vermarktungsfähige Ideen und Innovationskraft und gestaltet damit den technologischen Wandel hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft.

 

Sie haben eine Idee?


Sie haben  eine Idee für ein Dissertationsthema im Bereich Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologien und interessieren sich für eine Promotion an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften in Sachsen-Anhalt? Dann lesen Sie sich die Promotionsordnung des Promotionszentrums IWIT durch. Danach suchen Sie sich eine*n Professor*in am Promotionszentrum IWIT, der/die das Thema betreuen möchte. Am besten machen Sie dafür einen Sprechstundentermin bei der potentiell betreuenden Person aus, um das Thema vorzustellen und sie für Ihr Vorhaben zu gewinnen. Im nächsten Schritt schließen Sie eine Promotionsvereinbarung mit Ihrem/Ihrer Betreuenden ab und reichen das Gesuch um Annahme als Doktorand*in mit allen erforderlichen Unterlagen beim Promotionsausschuss ein. Dazu zählt auch das Verfassen eines Exposés über das Promotionsvorhaben.

Der Antrag muss postalisch und digital an den Vorsitzenden des Promotionsausschusses Prof. Dr. Eduard Siemens gehen. Adresse: Hochschule Anhalt, z.H. Ulrike Herbert, Bernburger Straße 55, 06366 Köthen.

Wie es dann weitergeht, erfahren Sie im Promotionsleitfaden.

 

Leitung IWIT


 

Sprecher:

Prof. Dr. Eduard Siemens (Hochschule Anhalt)

Stellv. Sprecher:

Prof. Dr. Frieder Stolzenburg (Hochschule Harz)

Mitglied der Leitung:

Prof. Dr. Mathias Seitz (Hochschule Merseburg)