Betriebliches Gesundheitsmanagement

Aktuelles

 

 

"Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts."

(Arthur Schopenhauer)

Das betriebliche Gesundheitsmanagement sind alle Maßnahmen, die die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschule Harz erhalten und fördern sollen, sowie die Steuerung und Integration aller betrieblichen Aktivitäten.

Mit der Einführung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements möchte die Hochschule einen Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen, des Arbeitsumfeldes und somit der Steigerung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz  leisten. 

Mit zielgerichteten gesundheitsfördernden Maßnahmen, können die Belastungen am Arbeitsplatz reduziert, gesundheitliche Ressourcen gestärkt und die Lebensqualität jedes Einzelnen nachhaltig verbessert werden.

Ziele des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Um die Ziele eines Betrieblichen Gesundheitsmanagement effektiv und nachhaltig erreichen zu können, sollten wichtige Bedingungen erfüllt sein:

Partizipation:

– systematische und zielorientierte Förderung der Gesundheit von Mitarbeitern in allen Bereichen der
   Hochschule
– alle Mitarbeiter/innen werden aktiv am Prozess des BGM´s mitbeteiligt
– dadurch kann das "betriebsinterne Wissen der Mitarbeiter/innen" aktiv genutzt werden
– Förderung der Eigenverantwortung der Mitarbeiter/innen

Ganzheitlichkeit:
– die Förderung der Gesundheit muss sowohl bei den Mitarbeiter/innen, als auch bei den Arbeitsbedingungen
   ansetzen

Unterschied BGM und BGF

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) 

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist der Oberbegriff für eine gesundheitsorientierte Mitarbeiterführung und als solcher Gedanke in den Leitlinien und Zielen der jeweiligen Institution verankert.

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

BGF ist der Aktionismus des BGMs und stellt grundlegend die Maßnahmen dar, die im Rahmen der Verhaltens- und Verhältnisprävention ergriffen werden, um einen gesundheitsfördernden Umgang mit den Mitarbeitern zu bewirken.

Aktionen im Rahmen des BGM der Hochschule Harz

Gesundheitliche Maßnahme der "Cardio-Scan" am 12. Juni und
am 21. Juni 2017

Stressbewältigungsseminar am 30. März 2017

Vortrag "Vereinbarkeit Pflege und Beruf" am 07. Dezember 2016

Gesundheitscheck-Up am 12.09./29. September 2016

Bildschirmarbeitsplatzanalyse am 06.09./27. September 2016

Teilnahme am 2. Harzer Firmenlauf in Wernigerode am 01. Juni 2016

Eingangsbefragung der Mitarbeiter zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement vom 17. Mai - 07. Juni 2016

Der große Gesundheits – Check an der Hochschule Harz - die Messung der Vitalfunktionen am 25. Mai 2016

Kooperationsvertrag zur Erhöhung des Gesundheitsbewusstseins unterzeichnet am 05. April 2016

Eröffnung und Einweihung "Trinkbrunnen" am 22. März 2016

 

 

Antje Cleve

Ansprechpartnerin BGM
Tel +49 3943 659 118 Fax +49 3943 659 5118 -5118 Raum 2.006, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten Montag und Freitag nach Vereinbarung, Dienstag 13-17 Uhr , Mittwoch 9-11:30 Uhr und 13:30-15:30 Uhr, Donnerstag 9-11 Uhr und 13-15 Uhr

Mitarbeiterbereich -
ist nur intern nach Login sichtbar

weiterlesen