WICHTIG für Studierende: lesen Sie auch "Fragen & Antworten"

  • Für meine Kurse nutze ich immer StudIP. Skripte, Dateien und ergänzende Materialien zum Kurs finden Sie dort. Sie müssen sich also als Teilnehmer so schnell wir möglich anmelden, um nichts zu verpassen.
  • Termine, Nachrichten, Änderungen, Kursinhalte usw. kommuniziere ich ebenfalls über StudIP.
  • Wenn Sie bei mir eine Bachelor-, Master- oder Hausarbeit schreiben, lesen Sie bitte vorher gründlich die Kurzanleitung für wissenschaftliches Arbeiten (siehe Link rechts).
  • Sprechstunde: es ist eine Anmeldung über StudIP notwendig. Damit sparen Sie sich Wartezeiten, weil Sie einen festen Termin haben. Darüber hinaus können Sie im System bei Anmeldung erkennen, ob ich überhaupt vor Ort bin.
  • In der vorlesungsfreien Zeit halte ich Sprechstunden (ggf. telefonisch) nur nach vorheriger Email-Vereinbarung.
  • Sie können mir immer eine Mail schreiben, auf die ich in der Regel innerhalb von 24h antworte.

Praxissemesterberichte und Hausarbeiten können bei mir rein digital abgegeben werden. Dafür schicken Sie mir termingerecht Ihre Arbeit als PDF an meine Hochschul-Email. Ich benötige dann auch keine Druckversion, was Ihnen Geld und der Umwelt Papier spart. Bachelor- und Masterarbeiten benötige ich sowohl als digitale Version und zusätzlich in gedruckter, gebundener Form.

Termine sowie allgemeine Informationen zum ITS-Studium

Ende des 1. Semesters wird bereits der „Sprachzeig“ gewählt. Auslandssemester sind mit folgenden Sprachen an diesen Partnerhochschulen möglich:

  • Englisch: USA, Neuseeland, Mexiko, Finnland, Norwegen und Frankreich (La Rochelle)
  • Französisch: Frankreich (Angers und La Rochelle)
  • Spanisch: Spanien (Teneriffa und Malaga) sowie Mexiko

Mitte des 2. Semesters wählt ihr eure BFOs für das 3. und 4. Semester. Der Prozess ist einfach. Sobald ihr die E-Mail-Einladung erhalten habt, könnt ihr über Stud.IP (Veranstaltung BFO Wahlen Sommersemester) eure 3 BFOs auswählen und euch dort eintragen. Die BFO „International Tourism Management“ ist für alle ITSler Pflicht. Zwei weitere BFOs können frei gewähl werden. BFOs aus anderen Studiengängen sind möglich, aber werden sich vermutlich im Stundenplan dann zeitlich mit anderen Fächern überschneiden. 

Im 3. Semester entscheidet ihr euch für eure Partnerhochschule im Ausland. Dafür findet am Anfang des Semesters eine Veranstaltung des International Offices statt, in der alle Partnerhochschulen sowie der Auswahlprozess beschrieben werden. Weitere Infos dazu gibt es auch auf der Website des I.O.

Die Bewerbungsfrist ist i.d.R. bis Ende November bzw. Anfang Dezember. Die genaue Frist wird ca. ein Monat vorher mitgeteilt. Bis dann muss man sich entschieden haben, wo die Auslandssemester durchgeführt werden. Voraussetzungen: 50 ECTS bei den Prüfungen erzielt sowie einen Sprachnachweis erbringen (kann mehrere Wochen bis zum Erhalt dauern, deswegen so früh wie möglich anfordern)

Anfang/Mitte des 3. Semesters müsst ihr euch unter StudIP für ein Projekt eintragen und eines auswählen. Das wird per E-Mail angekündigt. Das Projekt wird dann im 4. Semester durchgeführt und muss "nur" bestanden werden (es gibt keine Note). 

  • Anmeldung zur Veranstaltung „Projekte Tourismusmanagement“ auf Stud.IP für das folgende Sommersemester.
  • Info erfolgt in der Regel 4 Wochen vor der Wahl.
  • Informationen über Projekte werden bis 3 Tage vor der Wahl hochgeladen.
  • Wahl erfolgt online über die Veranstaltung bei StudIP
  • Prozess: Windhundverfahren - das heißt, wer sich zu einem bestimmten Datum und einer festen Uhrzeit schnell einträgt, erhält auch das Projekt. 

 

Praktikum für ITS

Alle ITSler müssen ein Praktikum machen, das im Ausland stattfinden. Die Aufgaben während des Praktikums müssen einen touristischen Bezug haben. Ausnahmen gelten nur in Härtefällen wie bspw. Krankheiten. Dazu zählt jedoch nicht, dass Sie keine Stelle gefunden haben.

 

Praxissemesterbericht

Alle Tourismusmanagement-Studierende, die ihren Praxissemesterbericht von mir betreuen lassen möchten, können sich gerne per Email bei mir melden. Für ITS-Studierende ist das nicht relevant.

Anforderungen an einen Praxissemesterbericht entnehmen Sie bitte dem Dokument "wissenschaftliches Arbeiten". Ich stelle darüber hinaus keine besonderen Anforderungen.

Kolloquium:

  • Wenn Sie Ihre Arbeit abgegeben haben, können Sie einen Termin für das Kolloquium vereinbaren.
  • Stimmen Sie sich mit mir und dem Zweitprüfer vorher ab.
  • In der vorlesungsfreien Zeit ist es schwerer, geeignete Termine zu finden.
  • Bereiten Sie eine Präsentation vor, in der Sie drei Thesen aus Ihrer Arbeit aufführen und diskutieren. 
  • Wenn Sie Freunde oder Familie teilhaben lassen wollen, spricht nichts dagegen. 

 

Informationen zu:


Fragen und Antworten


Prüfungsleistungen


Wichtige Dokumente für wissenschaftliche Arbeiten (Download Center)