Publikationen

Ausgewählte Veröffentlichungen

  • Kerstin Schneider, Fabian Keller, Pia Habekost, Victor Schmeil, Markus Dampmann, Florian Schorch: ALEA – Adaptive eLEArning System – Lernende datenbankbasierte Lernsysteme in der Datenbanklehre. Datenbank Spektrum (2021). https://doi.org/10.1007/s13222-021-00376-w
     
  • Fabian Keller, Pia Habekost, Kerstin Schneider: Interaktives Anpassungsfähiges E-Learning-System Im Bereich Datenbanken. GvDB 2021
     
  • Malte Constantinescu, Michael Schulz, Kerstin Schneider: Konzeption einer Anwendung zur Ad-hoc-Sternschema-Generierung. LWDA 2021: 232-241
     
  • Kerstin Schneider, Günther Specht (eds.): Proceedings of the 29th GI-Workshop Grundlagen von Datenbanken (GvDB 2017), Blankenburg/Harz, Germany, May 30 - June 02, 2017, CEUR-WS.org/Vol-1858, urn:nbn:de:0074-1858-2
     
  • Kerstin Schneider: News 4 Workshop „Grundlagen von Datenbanken“, 2017, Datenbank Spektrum (2017) 17: 301. DOI doi.org/10.1007/s13222-017-0271-8, Springer Berlin Heidelberg, Print ISSN 1618-2162, Online ISSN 1610-1995
  • Christian Colmsee, Jinbo Chen, Kerstin Schneider, Uwe Scholz, Matthias Lange: Improving Search Results in Life Science by Recommendations based on Semantic Information. In: Workshopband der 16. GI-Fachtagung „Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web“, Springer Verlag, Joint Workshop on Data Management for Science, BTW 2015, Hamburg, 02.-03. März 2015.
     
  • Kerstin Schneider: Projekt TEA (Teutloff Bildungszentrum Wernigerode Gemeinnützige Schulgesellschaft mbH, Hochschule Harz). In Bernhard Zimmermann, editor, Festschrift zum 20. Jubiläum des Fachbereichs Automatisierung und Informatik, pages 92-94. Heenemann GmbH & Co. KG, Berlin, 2013.
     
  • Rainer Malaka, Kerstin Schneider, Ursula Kretschmer: Stage-Based Augmented Edutainment. Langbeitrag, in: Proceedings 4th International Symposium on Smart Graphics, Smartgraphics 2004, Banff Centre, Canada, 22.-24. Mai 2004.
     
  • Kerstin Schneider: Die zuverlässige Ausführung von Workflows. Eine kompensationsbasierte Fehler- und Ausnahmebehandlung für Workflow-Management-Systeme. Dissertation, Fakultät Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Universität Stuttgart, 2003.
     
  • Markus Kalb, Kerstin Schneider, Günther Specht: T-XPath: Ein zeitliches Modell für XML-Datenbanken. In: Tagungsband der 10. GI-Fachtagung „Datenbanksysteme in Business, Technologie und Web“, Springer Verlag, BTW 2003, Leipzig, 26.-28. Februar 2003.
     
  • Robert Jany, Richard Leiner, Kerstin Schneider: Das GEIST-Projekt – Die Entwicklung eines intelligenten Geschichtsinformationssystems. In: Informatikforum 2003, Selbstverlag FH Heidelberg, Heidelberg 2003.
     
  • Ursula Kretschmer, Volker Coors, Ulrike Spierling, Dieter Grasbon, Kerstin Schneider, Isabel Rojas, Rainer Malaka: Meeting the Spirit of History. In: Proceedings of the International Symposium on Virtual Reality, Archaeology and Cultural Heritage, VAST 2001, Glyfada, Nr Athens, Greece, November 2001.
     
  • Wolfgang Becker, Cora Burger, Jürgen Klarmann, Ottokar Kulendik, Frank Schiele, Kerstin Schneider: Rechnerunterstützung für die Interaktion zwischen Menschen: Begriffsklärung, Anwendungsgebiete und Basiswerkzeuge. In: Informatik Spektrum 22(6), Dezember 1999.
     
  • Thomas Kindler, Ottokar Kulendik, Kerstin Schneider, Reiner Siebert, Thomas Soyez, Kurt Rothermel: PoliFlow - Abschlußbericht (IPVR). Fakultätsbericht, Fachbereich Informatik, Universität Stuttgart, 1999.
     
  • Kerstin Schneider: APRICOTS – Ein verteiltes transaktionales Workflow-System auf der Basis von CORBA. Kurzfassung im Datenbank-Rundbrief der Gesellschaft für Informatik, Mai 1998.
     
  • Cora Burger, Kerstin Schneider: Informatik-AG für Schülerinnen – Konzepte und Erfahrungen. In: Tagungsband der GI-Fachtagung „Informatik und Ausbildung“, März 1998.
     
  • Andreas Reuter, Kerstin Schneider, Friedemann Schwenkreis: ConTracts Revisited. Kapitel in: Sushil Jajodia, Lerry Kerschberg (eds.): Advanced Transaction Models and Architectures (ATMA), Kapitel 5, Kluwer Academic Publishers, August 1997.
     
  • Kerstin Schneider: Zuverlässige Ausführung von Workflows auf der Basis von ConTracts. Kurzfassung im Datenbank-Rundbrief der Gesellschaft für Informatik, Januar 1997
     
  • Kerstin Schneider: Visualisierung von Abläufen in Software-Entwicklungsprozessen. Diplomarbeit, Fachbereich Informatik, Universität Kaiserslautern, 1994.
     
  • Kerstin Schneider: Abstraction Tree Indexing für die Vervollständigung. Projektarbeit, Fachbereich Informatik, Universität Kaiserslautern, 1993.

Tagungsbände

  • Kerstin Schneider, Günther Specht (eds.): Proceedings of the 29th GI-Workshop Grundlagen von Datenbanken (GvDB 2017), Blankenburg/Harz, Germany, May 30 - June 02, 2017, CEUR-WS.org/Vol-1858, urn:nbn:de:0074-1858-2

Bücher

  • Kerstin Schneider (ed): Die Informatik AG – Telekooperation. B.G. Teubner Verlag, Leipzig, 2. Auflage, 1999.
     
  • Kerstin Schneider (ed): Die Informatik AG – Telekooperation. B.G. Teubner Verlag, Leipzig, 1998.

Invited Talks / Keynotes

  • Kerstin Schneider: It’s all about the Data: Big Data, Real Data, Research Data, Open Data, ... (keynote, invited talk), Abstract in: Proceedings of the 28th GI-Workshop Grundlagen von Datenbanken, Nörten Hardenberg, Germany, May 24-27, 2016, ceur-ws.org/Vol-1594/paper2.pdf

Interviews

Interview auf dem Heidelberg Laureate Forum (2018): https://menschsein-mit-algorithmen.org/wp/2019/08/10/mensch-sein-mit-algorithmen-prof-kerstin-schneider/ - 50 years German Chapter of the ACM. Let's discuss the digital transformation. A continuous dialogue between Humanities and Sciences. https://menschsein-mit-algorithmen.org/category/mydigitaltransformation/ oder https://menschsein-mit-algorithmen.org/

Rhein-Neckar-Zeitung: Mit der neuen Ausstellung die künstliche Intelligenz verstehen lernen. 31.01.22

Weitere Information

 

DBLP

 

ks