Vita

Berufserfahrung

  • seit 2015 Vorstandsmitglied in der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. (DGT)
  • 2012-2015: Stellvertretender Direktor des Instituts für Tourismusforschung an der Hochschule Harz
  • 2008-2013 Leiter des Arbeitsbereichs Tourismus im Kompetenzzentrum für Informations- und Kommunikationstechnologien, Tourismus und Dienstleistungen der Hochschule Harz (gemeinsam mit Prof. Dr. Axel Dreyer)
  • 2010: DAAD-Kurzzeitdozentur an der Auckland University of Technology (AUT), Neuseeland
  • Seit 2007 Mitglied im New Zealand Tourism Research Institute (NZTRI) (Direktor: Prof. Dr. Simon Milne) mit Sitz in Auckland/Neuseeland, siehe www.nztri.org
  • 2001-2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Tourismuswirtschaft (Leiter: Prof. Dr. W. Freyer), Institut für Wirtschaft und Verkehr, Fakultät Verkehrswissenschaften, TU Dresden
  • 2000-2001: Leiter der Koordinierungsstelle „Stadtkonzeption und Lokale Agenda 21”, persönlicher Referent des Bürgermeisters sowie Pressesprecher bei der Stadtverwaltung Bad Dürkheim
  • 1998-2000: Projektleiter Stadt-/Verkehrsplanung und Gesellschafter (bis 2002) bei der FINEIS INSTITUT GmbH, Deidesheim
  • Tätigkeiten während der Studienzeit bei: Dortmunder Stadtwerke AG, Dortmund  Verkehrslogistik, Consulting und Engineering GmbH, Dortmund  FINEIS INSTITUT GmbH, Deidesheim  complan, Gesellschaft für kommunale Planung und Stadtentwicklung mbH, Berlin  Stadtverwaltung Trier, Abteilung Verkehrsplanung, Trier

Ausbildung

  • 2004: Promotion zum Dr. rer. pol. an der Fakultät Verkehrswissenschaften der TU Dresden, Titel der Dissertation: "Mobilitätsmanagement im Tourismus" Gutachter: Prof. Dr. Walter Freyer, TU Dresden; Prof. Dr. Claude Kaspar, Emeritus der Universität St. Gallen; Dr. Herbert Kemming, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Bauwesen des Landes NRW
  • 1998: Erwerb des akademischen Grades Diplom-Ingenieur, Titel der Diplomarbeit: Mobilitätsverhalten von Jugendlichen - Empirische Untersuchung zur Verkehrsmittelwahl und ihrer Determinanten als Beitrag zur Bindung Jugendlicher an den ÖPNV in Dortmund
  • 1995-1996: Königlich Technische Hochschule Stockholm (Schweden)
  • 1993-1998: Studium der Raumplanung an der Technischen Universität Dortmund
  • 1991-1993: Studium der Angewandten Geographie/Fremdenverkehrsgeographie an der Universität Trier, Abschluss: Vordiplom
  • 1990: Abitur am Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Oberhausen/Rheinland

Sprachen: Deutsch, Englisch

Mitgliedschaften

  • Mitglied im Prüfungsausschuss des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der HS Harz
  • Mitglied der Zulassungskommission zum Masterprogramm "Tourism and Destination Development" an der HS Harz 
  • Mitglied im Fachbereichsrat an der HS Harz
  • Vorsitzender von und Mitglied in versch. Berufungsausschüssen
  • Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT) 
  • Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVWG) 
  • Verkehrsclub Deutschland (VCD) 
  • Harzer Hochschulgruppe e.V. (HHG)
  • International Association of Scientific Experts in Tourism (AIEST)

Weitere Informationen zu meiner Person, Publikationen usw. finden sich auch unter www.tourismusundverkehr.de. 

Bitte kommen Sie bei Interesse an einer Zusammenarbeit und/oder Fragen rund um das Studium an der Hochschule Harz gerne auf mich zu.