WING, HS Harz, Mathekurs, Mathe Vorbereitungskurs, Wirtschaftsingenieur, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Mathe Einstufungstest, Weiterbildung

Mathematik
Einstufungstest und Online-Vorkurs
an der Hochschule Harz

Der Mathe Online-Vorkurs ist für 2019 abgeschlossen und startet voraussichtlich wieder im April 2020

Benötigen Sie ein Mathe-Upgrade?

Der Mathematik Einstufungstest dient als Prüfinstrument für Studieninteressierte, um transparent machen zu können, inwieweit ihre Mathematik-Kenntnisse für den direkten Studieneinstieg an der Hochschule Harz ausreichend sind. Der Test beinhaltet Aufgaben aus dem Bereich der Schulmathematik, welche weitgehend als Grundwissen für das Studium vorausgesetzt werden.

Grundsätzlich empfehlen wir den Studienanfängerinnen und -anfängern, die das berufsbegleitende Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen aufnehmen möchten und

  • beim Einstufungstest eine Beantwortungsquote unter 75 % erzielten,
  • die ihre schulmathematischen Fertigkeiten verbessern möchten,
  • oder über den Zugang als beruflich Qualifizierte das Studium beginnen,
  • oder deren Schulunterricht schon länger zurückliegt,

eine Auffrischung Ihrer Mathematik-Kenntnisse durch die Belegung des Online-Vorkurses MATHEMATIK (dessen Inhalte Sie sehen, nachdem Sie sich im ILIAS-System eingeloggt haben). Das Angebot besteht aus zwei Teilen:

  • den online-basierten Selbstlernunterlagen
  • sowie fünf Präsenzveranstaltungen im Abstand von ca. 4 Wochen an der Hochschule Harz in Wernigerode.

Beginnend mit elementarem Rechnen auf Mittelstufenniveau werden Sie Schritt für Schritt an die Hochschulmathematik herangeführt. Der Kurs startet am 13. April 2019 im Hörsaal 3.101 (Haus 3, 1. Stock gemäß Lageplan) und stellt eine optimale Vorbereitung auf das Wintersemester 2019/2020 dar.

Über die Lernplattform ILIAS (Integriertes Lern-, Informations- und Arbeitskooperations-System) der Hochschule Harz steht Ihnen das Lehrmaterial zur Verfügung. Am Beispiel eines Kapitels zu linearen Gleichungssystemen können Sie sich einen Eindruck davon verschaffen, wie so etwas prinzipiell aussieht. Die Teilnahme ist freiwillig und stellt keine Bedingung für die Aufnahme des Studiums dar. Eine Abschlussprüfung ist nicht vorgesehen.

Während der 5 Präsenztermine auf dem Wernigeröder Campus der Hochschule Harz steht Ihnen unser Mathematikdozent Herr Frank Rumpel mit Rat und Tat zur Seite. Nicht nur können Sie an diesen Präsenzterminen bereits einmal „Hochschulluft schnuppern“ - an diesen Tagen gibt es auch die Gelegenheit, einzelne Themen und Verfahren konzentriert zu erarbeiten bzw. zu vertiefen, Verständnisfragen im persönlichen Gespräch zu beantworten und Lücken, die noch verblieben sind, zu füllen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen einen kursbegleitenden wöchentlichen Chat über Skype an, um aktuelle Fragen oder Probleme unmittelbar zu behandeln.

Die Präsenztermine für den Online-Vorkurs MATHEMATIK 2019

Sa. 13.04.2019 1. Termin 09:30 – 13:30 Uhr Raum 3.101
Sa. 11.05.2019 2. Termin 09:30 – 13:30 Uhr Raum 3.101
Sa. 25.05.2019 3. Termin 09:30 – 13:30 Uhr Raum 3.101
Sa. 15.06.2019 4. Termin 09:30 – 13:30 Uhr Raum 3.101
Sa. 06.07.2019 5. Termin 09:30 – 13:30 Uhr Raum 3.101

FAQ's zum Vorkurs

Gebühren und verbindliche Anmeldung

Für die Teilnahme erheben wir eine einmalige Gebühr von € 200,-

Der Betrag wird bei späterer Anmeldung zum berufsbegleitenden Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit den Studiengebühren verrechnet. Ihnen entstehen also keine Mehrkosten. Im Zweifelsfall gilt also: Lieber teilnehmen und feststellen, dass man den Kurs nicht benötigt, als anderes herum!

Senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bitte per Mail an ueschrich@hs-harz.de und überweisen Sie den Betrag nach der Bestätigung durch Frau Eschrich auf folgendes Konto:

Empfänger: Hochschule Harz
IBAN: DE91 8100 0000 0081 0015 01
Verwendungszweck: 19/259

Wozu brauche ich diesen Kurs?

Die erfolgreiche Teilnahme am Vorbereitungskurs MATHEMATIK gibt Ihnen die Sicherheit, dass Ihre Mathematikkenntnisse auf dem Stand sind, der zum Studienbeginn erforderlich ist. Erfahrungsgemäß bereitet das hohe Eingangsniveau vielen Studienanfängern Probleme. Die Gründe dafür sind vielfältig:

  • Nur zum Teil fehlt es dabei am grundlegenden mathematischen Verständnis. 
  • Ein häufiges Phänomen ist vielmehr, dass einfach zu wenig Übung / Routine / Erfahrung mit so genannten „elementaren Rechentechniken" besteht. Wer darüber nachdenken muss, ob - und wenn ja wie - der Bruch (−1+2a−a)/(a−1) gekürzt, d.h. vereinfacht werden kann („Warum ist das dasselbe wie 1 ???"), dem kann es schon passieren, bei den weiteren Ausführungen den Anschluss zu verlieren und schließlich nach und nach den Gesamtzusammenhang nicht mehr zu überblicken.

Sehen Sie diesen Kurs als eine Sammlung von Trainingseinheiten, die oftmals schon in Vergessenheit geratenes Wissen und inaktiv gewordene Gehirnzellen reaktivieren sollen. Dieses Training greift nicht dem anstehenden Wettkampf - sprich Studium - vorweg, sondern setzt deutlich davor an. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Übung und Wiederholung, scheuen Sie sich nicht zu fragen und setzen Sie sich (alleine oder in Gruppen)  mit den Aufgaben und Tests ernsthaft auseinander - denn dann macht auch Mathematik irgendwann einmal Spaß!

Innerhalb des Kurses kann selbstverständlich nicht das gesamte benötigte Schulwissen nachgeholt werden. Ihnen wird jedoch aufgezeigt wo Lücken vorhanden sind, um böse Überraschungen bei Studienbeginn zu vermeiden. Um das Schließen der Lücken müssen Sie sich im Anschluss an den Mathe-Vorkurs selbst bemühen!


Inhaltlich werden Themen aus dem Sekundarstufenbereich I und II behandelt, wie:

  • Bruch- und Prozentrechnung,
  • lineare Gleichungen,
  • Funktionen und Gleichungssysteme,
  • Potenzen – Wurzeln – Logarithmen,
  • quadratische Gleichungen und Funktionen,
  • Polynome,
  • Exponential- und Logarithmusfunktionen,
  • Geometrie,
  • Trigonometrie,
  • Ableitungen (je nach Bedarf)
  • sowie Integrale (je nach Bedarf).

Welche Themengebiete umfasst der Kurs?

Detailinformationen finden Sie im Modulhandbuch des Studiengangs.

Wer sollte diesen Kurs belegen?

Grobe Richtschnur: Wer im Einstiegstest weniger als 75 % der Punkte erreicht.

Erfahrungsgemäß ist dieser Kurs auch für all diejenigen sinnvoll, die nicht direkt vom Gymnasium kommen, in ihrer bisherigen mathematischen Ausbildung Lücken gelassen oder ihre mathematischen Fähigkeiten längere Zeit nicht angewandt haben. Aber auch, wenn Sie noch „im Stoff stehen“ kann dieser Kurs noch einiges Ergänzendes bieten.

Das Kursmaterial – d.h. das zentrale Lernmodul, die Online-Tests und auch weite Teile der Begleittexte – wurde an der TH Wildau als „Brückenkurs Mathematik“ entwickelt und für den aktuellen Kurs an der Hochschule Harz adaptiert. Die mathematischen Inhalte sind mit verschiedenen Dozentinnen und Dozenten hier vor Ort abgestimmt, sodass sie auch für Ihr anvisiertes Studium passend sind.

Was sollte ich beim Durcharbeiten beachten?

Im Lernmodul sind zu jedem Abschnitt (außer "Grundlagen")

  • Aufgaben,
  • Erklärungen
  • und ausführlich kommentierte Musterlösungen enthalten.

Weitere Infos dazu finden Sie am Anfang des Lernmoduls bspw. für das Kapitel Lineare Gleichungssysteme.

Was bedeutet Online?

Nachdem Sie sich angemeldet haben, finden Sie den Kurs online innerhalb der Lernplattform ILIAS der Hochschule Harz. Das bedeutet, Sie bekommen von uns Zugangsdaten (Benutzername und Passwort für die Anmeldung oben rechts) zu den Webseiten des Mathematikkurses, sobald wir Sie in den Kurs aufgenommen haben.

Zu den einzelnen Themenbereichen der Mathematik gibt es Aufgaben und Übungen, die Sie bequem von zu Hause bearbeiten und lösen. Sollten trotz der Erklärungen noch Fragen offen bleiben, bieten wir einen wöchentlichen Chat per Skype oder WhatsApp an, wo Sie Gelegenheit haben, Ihre Fragen unmittelbar und direkt an unseren Dozenten zu richten.

Welche Anforderungen werden an meinen Computer gestellt?

Sie benötigen auf dem Computer einen Webbrowser (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, ...) und einen Internetzugang. Die erforderlichen Zugangsdaten für die Anmeldung im ILIAS-System bekommen Sie von uns nach der Anmeldung bzw. nach Eingang der Kursgebühr.

Wie lange muss ich online sein?

Der gesamte Kurs ist zusätzlich als PDF verfügbar und lässt sich demzufolge auch offline bearbeiten.

Erhalte ich am Ende eine Teilnahmebestätigung?

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen am Ende des Vorbereitungskurses ein Teilnahmezertifikat, ohne dass eine Abschlussprüfung notwendig ist.

Ursula Eschrich

Koordinatorin für Weiterbildungsstudiengänge

Rektorat
Tel +49 3943 659 847 Fax +49 3943 659 5847 -5847 Raum 2.412, Haus 2, Wernigerode