Berufsbegleitendes Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen Hochschule Harz

Berufsbegleitendes Bachelorstudium

 

Wirtschaftsingenieurwesen (B. Eng.)

Onlinevorkurs 'Mathematik'
Anmeldeschluss: 10. März 2017

 

Bewerbungsschluss für die Zulassung zum WS 2017/18:

15. Juli 2017


Wirtschaftsingenieurwesen - die berufsbegleitende Alternative

Das ursprünglich im Rahmen des Projektes "Offene Hochschule" entwickelte berufsbegleitende Bachelorstudium "Wirtschaftsingenieurwesen" richtet sich speziell an Bewerberinnen und Bewerber, welche begleitend zur Berufstätigkeit einen Hochschulabschluss erreichen möchten. Erfahrungen aus einer vorangegangenen Ausbildung (z.B. als Techniker) oder Berufserfahrungen können mittels ECTS Credit Points anerkannt werden. Im Verlauf der Förderphase entstanden Kooperationen mit verschiedenen Bildungsträgern im technischen Bereich.

Kooperationspartner im Bereich Anrechnung:

Darüber hinaus wurden die folgenden IHK-Abschlüsse einer Prüfung bzgl. anrechnungsfähiger Module unterzogen:

Inhalt, Ziele und zu erreichende Kompetenzen bzw. Qualifikationen sind zu den einzelnen Modulen im Modulhandbuch bzw. in einer Ziele-Module-Matrix festgehalten. Bei der Erstellung des Curriculums wurde darauf geachtet, dass die praktischen sowie theoretischen  Inhalte des Wirtschaftsingenieurstudiums (Grundlagenfächer wie Mathematik/Statistik, Elektro- und Regelungstechnik, BWL, Unternehmensführung und –finanzierung sowie die Vermittlung von Soft Skills und Anwendungsfelder) logisch aufeinander aufbauen und in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen.

Der akkreditierte Studiengang beinhaltet ein didaktisch ausgewogenes Konzept aus der Kombination von

  • Präsenzveranstaltungen,
  • E-Learning-Elementen und
  • Studienbriefen/Skripten.

Durch die Kombination von Präsenzstudium und Online-Lernangeboten werden die jeweiligen Vorteile sinnvoll genutzt und Ihnen optimale Bedingungen für das nebenberufliche Studium geboten. Entsprechend Ihrer Bedürfnisse und/oder Flexibilität bearbeiten Sie die speziell gestalteten E-Learning-Studieninhalte (bspw. über die Plattform ILIAS oder Stud.IP) orts- und zeitunabhängig von zu Hause.

Die Präsenzveranstaltungen (durchschnittlich einmal pro Monat, vergl. auch Beispiel einer Semesterplanung) finden an der Hochschule Harz statt. Es stehen die intensive Einarbeitung in neue Inhalte, das persönliche Gespräch sowie die Diskussion und der Austausch von Praxiswissen mit den Dozenten und den Mitstudierenden im Vordergrund. In den technischen Fächern werden die Präsenzwochenenden insbesondere für die Durchführung von Laborveranstaltungen genutzt oder das während der vorangegangenen Selbstlernphase erarbeitete Wissen anhand von praktischen Berechnungen oder Übungen gefestigt.

Innerhalb des Studiengangs besteht im 6. und 7. Semester die Wahl zwischen den Vertiefungsrichtungen Erneuerbare Energien und Logistikmanagement (vergl. Studienordnung).

Weiterhin kann ein Praxisprojekt und das Thema der Bachelorarbeit zur Ausbildung eines persönlichen Profils gewählt werden.

Berufsbegleitendes Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen - auf einen Blick

Studienzeit und Abschluss

Sie studieren regulär 9 Semester und schließen das Studium als Bachelor of Engineering (B.Eng.) ab. Je nach vorhandenem Vorwissen, z.B. durch einen Technikerausbildung, Berufserfahrung und berufliche Kompetenzen, kann das Studium entsprechend verkürzt werden.

Inhalt und Ablauf

1. bis 5. Semester

Bereich IT: Einführung in die Informatik, Programmierung, Datenbank-Systeme, Geschäftsprozessoptimierung mit ERP-Systemen (z.B. SAP)

Bereich Naturwissenschaften und Technik: Physik, Mathematik, Statistik, Elektrotechnik, Messtechnik / Sensorik / Aktorik, Digital- und Steuerungstechnik, Regelungstechnik

Bereich Wirtschaft: Einführung in die Betriebswirtschaft, Buchführung, Controlling, Personalmanagement, Unternehmensfinanzierung, Unternehmensführung, Kosten- und Leistungsrechnung,  Marketing

Management-Skills: Wissenschaftliches Arbeiten

Sprachen: Englisch


6. und 7. Semester

Vertiefungsrichtung Erneuerbare Energien oder Logistikmanagement


8. Semester

Praxisprojekt


9. Semester

Bachelorarbeit und Kolloquium

Bewerbung, Zulassung, Fristen, Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen
— allgemeine Hochschulzugangsberechtigung bzw. ein vergleichbarer Abschluss oder
— ein Nachweis über das Bestehen der Prüfung zur Feststellung der Studienbefähigung Berufstätiger ohne Hochschulzugangsberechtigung (Immaturenprüfung) gemäß der entsprechenden Prüfungsordnung der Hochschule Harz (Nachweis über Kompetenzen in den Bereichen Mathematik, Englisch, Deutsch und Wirtschaft)
— einschlägige Berufserfahrung

Bewerbung
— Für die Aufnahme des Studiums müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:
Antrag auf Zulassung zum Studium
— Lebenslauf und Passbild (aufgeklebt)
— Amtlich beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
— Selbst erstelltes Motivationsschreiben
— Zeugnis des Berufsabschlusses
— Nachweis über Berufstätigkeit (z.B. Arbeitsverträge, -zeugnisse o. Ä.)
— ggf. Antrag auf Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen
— ggf. Antrag zur Durchführung der Prüfung zur Feststellung der Studienbefähigung Berufstätiger ohne Hochschulzugangsberechtigung (Immaturenprüfung)
— ggf. Exmatrikulationsbestätigung bzw. Unbedenklichkeitserklärung (bei vorherigem Studium)

Bewerbungsschluss
15. Juli d. J. (Wintersemester)

Semesterbeiträge

Die Gebühr für den kompletten berufsbegleitenden Bachelorstudiengang beträgt € 13.600,-. Sie reduziert sich im Falle einer Anerkennung/Anrechnung bereits erworbener Kompetenzen. Die Zahlung des Betrages erfolgt in der Regel in Teilbeträgen in Höhe von € 1.700,-  vor Beginn eines Semesters. Im Preis inbegriffen sind alle nötigen Studienmaterialien und  -unterlagen sowie die fachliche und organisatorische Betreuung. Reise- und Übernachtungskosten sind selbst zu tragen.


Die vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie an:

Hochschule Harz
Offene Hochschule
Berufsbegleitendes Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen
Kerstin Kielgaß
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode 

Berufsaussichten und Perspektiven

Interdisziplinarität des Wirtschaftsingenieurwesens als Sprungbrett für Ihre Karriere

Die moderne Unternehmenswelt ist geprägt durch komplexe Prozesse, internationale Verflechtungen und sich ständig ändernde Anforderungen. Zur Erfüllung dieser Herausforderungen ist es erforderlich, unternehmens- und disziplinübergreifend zu denken und zu handeln, um auf neue wirtschaftliche und technologische Anforderungen schnell reagieren zu können. Das erforderliche Wissen, aber auch Fähigkeiten und Kompetenzen bekommen Sie in dem Studium "Wirtschaftsingenieurwesen" vermittelt.

Wirtschaftsingenieure sind auf Grund ihres hohen technischen Verständnisses und betriebswirtschaftlichen Fachwissens sehr gefragt. Zu den typischen Tätigkeitsfeldern gehören: Produktion, Controlling, Logistik, Marketing und Vertrieb. Zukunftsstarke Branchen wie Energie- und Ressourcenmanagement, Maschinenbau, Automobilindustrie und Dienstleistung sind relevante Branchen für Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure. 

Finanzielle Unterstützung

Für viele Weiterbildungsangebote gibt es Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Neben der Übersicht bzgl. Studienfinanzierung und Stipendien auf den Seiten der Hochschule Harz (Studienfinanzierung bzw. Weiterbildung) finden Sie spezielle Angebote der Investitionsbank Sachsen-Anhalt hier sowie einen umfassenden Fördermittelkatalog auf den Seiten der Hochschule Merseburg bzw. direkt hier (gültig für das gesamte Bundesgebiet).

Sollten Sie eine persönliche Beratung vorziehen, so stehen Ihnen die Mitarbeiter des Transferzentrums der Hochschule Harz gern mit Rat und Tat zur Seite.

Haben Sie Fragen zum Thema Bildungsurlaub, so lohnt evtl. ein Blick auf die entsprechenden Seiten.

Prof. Dr.-Ing. Günter Bühler

Studiengangskoordinator

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 339 Fax +49 3943 659 5339 -5339 Raum 2.404, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung per Email

Prof. Dr. Andrea Heilmann

Studiengangskoordinatorin

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 312 Fax +49 3943 659 5312 -5312 Raum 9.404, Haus 9, Wernigerode
Sprechzeiten Montag 14:00 - 15:00 Uhr

Kerstin Kielgaß

Ansprechpartnerin Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen

FB Automatisierung und Informatik
Tel +49 3943 659 332 Fax +49 3943 659 5332 -5332 Raum 2.001, Haus 2, Wernigerode