Lehre

Dr. Matilde S. Groß ist Dozentin für Tourismusmanagement an der HS Harz mit den Schwerpunkten Gesundheitstourismus und Freizeiteinrichtungen in der Destination.

In Studium und Lehre gibt Dr. Groß einführende wie auch vertiefende Lehrveranstaltungen zu: „

  • Destinationsmanagement „
  • Marktforschung im Tourismus „
  • Gesundheitstourismus „ 
  • Kultur und Freizeit in der Destination  „ 
  • Praxisbezogene Fallstudien und Projekte

Sämtliche Lehrmaterialien sind bei StudIP abzurufen.

Einsatz von Software und Planspielen in der Lehre:

  • „TOPSIM - Destinations  Management (Tata Interactive) „
  • IBM SPSS Statistics

Lehrtätigkeiten im In- und Ausland:

  • Universität Trier „
  • FH Westküste, Heide „
  • FH Burgenland, Eisenstadt/Österreich „
  • HS Bremen

Frau Dr. Groß gibt ferner kind- und jugendgerechte Schnuppervorlesungen für Kindergärten, Schulen und Gymnasien.

Wissenschaftliches Arbeiten für Studierende:

Zur Erstellung einer Haus-, Bachelor- oder Masterarbeit verwenden Sie bitte:

  • Wichtige Hinweise zum Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten - Kurzfassung (PDF)
  • Leitfaden zum wissenschaftlichen Arbeiten - Vollversion der Tourismusstudiengänge (PDF) (erst nach Login)
  • Buchtipp: Brink, Alfred: Anfertigung wissenschaftlicher Arbeiten. Ein prozessorientierter Leitfaden zur Erstellung von Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten, 3. Aufl., München 2007 

Anmeldung der Erstbetreuung einer Bachelor- oder Masterarbeit:

mit Exposé zur Abschlussarbeit (mit Name und Kontaktmöglichkeit) bestehend aus:

  • Problemstellung
  • Zielsetzung
  • Methodische Vorgehensweise
  • Vorläufige Gliederung
  • Vorläufiges Literaturverzeichnis
  • Vorläufiger Zeitplan (bis zum Kolloquium)

Themen betreuter Abschlußarbeiten

u.a. in Kooperation mit regionalen Unternehmen:

Masterarbeiten:

  • Moneke, Sophie: Gesundheitstouristische Leistungspolitik durch kooperative Netzwerke am Beispiel der Naturheilstätte Jungborn.- 2019
  • Nüsser, Birgit: Die Destinationswahl von LOHAS - Eine empirische Untersuchung der Determinanten der Reisezielentscheidung.- 2018
  • Grothmann, Christin: Authentizität im Städtetourismus. Eine empirische Untersuchung der Leistungskomponenten unter Betrachtung ausgewählter deutscher Großstädte.- 2018
  • Hille, Maren: Strategische Geschäftsfeldentwicklung in gesundheitstouristischen Destinationen am Bsp. Bad Lauterberg.- 2018
  • John, Stephanie: Festivals im Wellnesstourismus - eine empirische Untersuchung zur Entwicklung eines Stakeholder-Netzwerkes für deutsche Gesundheitsdestinationen.- 2016
  • Hobusch, Christin: Betriebliches Gesundheitsmanagement als neue Angebotsausprägung im Gesundheitstourismus - Entwicklung eines Handlungsleitfadens für Destinationen.- 2014
  • Herrmann, Daniela: Gesundheitsorientierte Angebote für Parks und Gärten. Eine strategische Analyse am Beispiel des Netzwerkes Gartenträume - Historische Parks in Sachsen-Anhalt.- 2014
  • Schulze, Martin: Innovativer Gesundheitstourismus - Potenzialanalyse der Gesundheitsregion Harz.- 2014
  • Prinz, Katharina: Situationsanalyse des Gesundheitstourismus in Sachsen-Anhalt unter besonderer Berücksichtigung des Kurortcharakters am Beispiel Bad Suderode.- 2012
  • Bartke, Alin: SWOT-Analyse und Untersuchung wirtschaftlicher Effekte für die Errichtung einer Freizeitanlage mit Golfplatz in Osterwieck.- 2011

Bachelorarbeiten:

  • Heine, Annkatrin: Tourismus im Wandel? Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf das Reiseverhalten der Generation Y.- 2021
  • Bermond, Philipp: Destinationsanalyse des Kurortes Bad Vilbel unter Berücksichtigung der Einschätzungen lokaler Experten.- 2021
  • Geiler, Veronika Katrin: Die Bedeutung von Qualitätszeichen für Ferienhäuser/-wohnungen am Beispiel der DTV-Klassifizierung des Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.- 2020
  • Werner, Paula O.: Sanfte Mobilität im Tourismus - Herausforderungen einer Umstellung auf ein nachhaltiges Mobilitätskonzept am Beispiel der Urlaubsregion Harz.- 2020
  • Renner, Viktoria: Hochzeitszeremonien in ländlichen Räumen - Eine Analyse der Wertschöpfungspotenziale von historischen Örtlichkeiten in der "GrimmHeimat NordHessen".- 2020
  • Labitzke, Franziska: Fastenwandern im Hotel Heinz - Marketingkonzept für eine Produktimplementierung.- 2020
  • Bernert, Elisa Raphaela: Marketing-Mix der Millenials am Beispiel von Dresden Xperience.- 2020
  • Baumgart, Jacqueline: Fairer Handel - Analyse zum Engagement des Gastgewerbes an der Fairtrade-Region Göttingen.- 2020
  • Lau, Eva: Maßnahmen im Binnenmarketing für den ländlichen Raum am Beispiel des Lausitzer Seenlandes.- 2020
  • Magoltz, Anne: Regionale Produkte der Landwirtschaft zur Vermarktung ländlicher Regionen - Ein regionaler Bauernmarkt als Direktvermarktungsweg im Landkreis Harz.- 2020
  • Siboto, Franziska: Nachhaltige Angebotsentwicklung durch Besuchermanagement in der Vereinigten Republik Tansania.- 2020
  • Schmidt, Juliane: Marketingkonzept für das Harzmuseum für eine Positionierung auf dem Kultur- und Tourismusmarkt.- 2020
  • Müller, Ricarda: Zielgruppenerschließung im Museumsmarketing des Erlebnismuseums "Deutsches Auswandererhaus" in Bremerhaven.- 2019
  • Rabethge, Johanna: Touristische Zielgruppenbestimmung mittels Nutzwertanalyse für die Insel Rügen.- 2019
  • Sonnabend, Claudia: Qualitätsmanagement im Kur- und Rehabilitationstourismus am Beispiel der Kur und Rehaklinik Zorge.- 2019
  • Matthies, Jeanette: Bestandsanalyse, Prozessbetrachtung und Ablaufoptimierung zu Besucherdatenerhebungen - Praxisbeispiel Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH.- 2019
  • Mann, Lisa: Auswirkungen der Kundenzufriedenheit bei Events auf die Wahrnehmung des Destinationsimages dargestellt am Beispiel des "Mercedes-Benz Surf-Festival" auf Fehmarn.- 2019
  • Labudda, Marie: Pflege im Tourismus - Eine Analyse und empirische Untersuchung pflegender Angehöriger als touristische Zielgruppe.- 2019
  • Jürgens, Nina: Tourismus und seine Auswirkungen - Nachhaltiges Destinationsmanagement am Beispiel Costa Rica.- 2019
  • Möllers, Julia: Freie Wohlfahrtspflege und Tourismus - eine Analyse von Reiseangeboten der Träger der freien Wohlfahrtspflege und deren Zukunftsperspektiven.- 2019
  • Sommer, Merith: Kommunikation der Corporate Social Responsibility als Marketinginstrument kleiner und mittlerer Reiseveranstalter am Bsp. des Spezialreiseveranstalters NEUE WEGE Seminare & Reisen GmbH.- 2019
  • Schultze, Raphael: Der Einfluss von Trendsportarten auf das Image von Destinationen am Beispiel Surftourismus.- 2018
  • Skaloud, Katja: Eine vertiefende Analyse der Finanzierung im Tourismus anhand des Kommunalabgabengesetzes Sachsen.- 2018
  • Münch, Julia: Der Gesundheitstourismus in Sachsen-Anhalt und seine Auswirkungen - am Beispiel des Calciumsole-Heilbades Bad Suderode.- 2018
  • Hohnholz, Alena: Tourismus-Marketingkonzept für LOHAS am Beispiel der Fairtrade-Stadt Wernigerode.- 2018
  • Pense, Mandy: Die Bedeutung der Zielgruppe "Familien und Kinder" für den Wellnesstourismus in Mecklenburg-Vorpommern.- 2018
  • Hennemann, Sabina: Natürliche Gegebenheiten als Potenzial für die Vermarktung einer Gesundheitsdestination - Ein analytischer Vergleich am Beispiel Ennepetal und Schmallenberg.- 2018
  • Kucherenko, Yulia: Handlungsempfehlungen für die Anwendung von Storytelling am Beispiel des Geo-Naturpark Frau-Holle-Land.- 2018
  • Grimm, Laura: Wahrnehmung des UNESCO-Biosphärenreservates Thüringer Wald durch die Gäste.- 2018
  • Ostermeier, Janine: Eine Analyse des Zukunftskonzeptes Mountainbike-Park am Beispiel der Erlebniswelt "steinzeichen steinbergen".- 2017
  • David, Laila: Ökologische, ökonomische und soziale Auswirkungen des Tourismus in Nationalparks am Beispiel des New Forest National Park.- 2017
  • Darr, Svenja: Entwicklung von Instrumenten zur internen Markenführung einer Destination am Beispiel Brandenburg.- 2017
  • Brasche, Anja: Nachhaltigkeit auf Weihnachtsmärkten - ein Vergleich zwischen Goslar und Deidesheim.- 2017
  • Schuckmann, Laura: Gesundheitstourismus im Kur- und Bäderwesen - Analyse betrieblicher Erfolgsfaktoren anhand des Marketing-Management-Kreislaufs am Beispiel des Ostseeheilbades Graal-Müritz.- 2017
  • Schotter, Stephanie: Smart Tourism Destination - Auswirkungen des Smart City Konzeptes auf das Destinationsmanagement.- 2017
  • Schwerdt, Rebecca: Die Bedeutung des ECARF-Qualitätssiegels im Gesundheitstourismus im Hinblick auf die Produktqualität am Beispiel der Nordseeinsel Borkum.- 2017
  • Arnold, Johanna: Attraktivitäts- und Besucherzahlensteigerung in Schönwettterperioden am Beispiel der Erlebnisbäder der InterSPA Betriebverwaltungsgesellschaft mbH.- 2017
  • Meitzner, Anja: Analyse der Chancen und Risiken von Stadtrundgängen der besonderen Art am Beispiel der Leipziger Notenspur.- 2017
  • Volk, Claudia: Gesundheitsmanagement im Unternehmen - Eine konjunkturtheoretische Betrachtung anhand der Kontratieffzyklen am Beispiel der Elektro- und Automatisierungstechnik GmbH Ilsenburg.- 2017
  • Moneke, Sophie: Das Museum als Freizeiteinrichtung - eine strategische Analyse des Staatlichen Naturhistorischen Museums in Braunschweig.- 2016
  • Henze, Cara: Barrierefreier Tourismus mit Fokussierung auf die Gruppe hörbehinderter Menschen am Beispiel der Destination Hildesheim.- 2016
  • Keller, Anne: Megatrend Nachhaltigkeit - Bedeutung für den Sektor Gesundheitstourismus am Beispiel der Heilbäder und Kurorte in Baden-Württemberg.- 2016
  • Oelzner, Tina: Geocaching - Marketinginstrument für Destinationen? Eine Analyse am Beispiel Brandenburg.- 2016
  • Kluge, Elisabeth: Die Entwicklung vom Industriestandort zur Urlaubsdestination am Beispiel der Havelstadt Zehdenick.- 2016
  • Rösing, Julia: Attraktivitätssteigerung und Imagewandel von Kneippkurorten und Kneippheilbädern im Gesundheitstourismus - Praxisbeispiel Bad Wörrishofen.- 2016
  • Grothmann, Christin: Analyse der Synergien der Kösener Spielzeug Manufaktur GmbH und des Hotels Mutiger Ritter als Erlebniswelt und deren strategische Vernetzung.- 2016
  • Kannambuzha, Anil: Entwicklung eines Konzeptes für nachhaltigen Tourismus zur Steigerung der Gästeübernachtungen und Saisonerweiterung auf Borkum.- 2016
  • Lorenz, Julia: Entwicklung eines Tourismuskonzeptes für die Kurstadt Bad Pyrmont.- 2016
  • Hellweg, Maren: Tourismus & Naturschutz in Namibia - Das Konzept der "Communal Conservancies" als Chance für die nachhaltige Regionalentwicklung.- 2016
  • Börns, Katja: Nachfrageanalyse zu nachhaltigem Tourismus bei der Viventura GmbH und Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung von verantwortungsvollen Reisen.- 2016
  • Preus, Alena: Analyse des Einflusses des PS-Speichers auf die Tourismusdestination Einbeck.- 2016
  • Thönnes, Linda: Empirische Untersuchung zum Tourismus im Weltkulturerbe Bamberg anhand einer mündlichen Befragung von Touristen.- 2016
  • Schöttge, Josefine: Allergiker auf Reisen - über die Informationspolitik der Gastronomiebetriebe.- 2016
  • Claus, Jessica: Norderney: DIE Thalasso-Insel Nummer 1 in Europa bis 2020 - Eine Vision auf dem Prüfstand.- 2016
  • Lange, Sandra: Kundenmanagement: Darstellung ausgewählter Instrumente und Entwicklungen von Handlungsempfehlungen für die Bad Zwischenahner Touristik GmbH zur Implementierung eines Stammgastmarketings.- 2016
  • Immel, Louisa: Erfassung der Ausgangssituation des Tourismus in Hersbruck in Bezug auf das Stadtkonzept Cittàslow.- 2016
  • Schumann, Anika: Erstellung eines Tourismuskonzeptes am Beispiel der Stadt Osterode am Harz.- 2015
  • Fuchs, Stefanie Juliane: Welches Nachfragepotenzial steckt in den Themen "Kulturschätze der Römer und Kelten"? Eine Marktanalyse für die Destination Saarland.- 2015
  • Döring, Marie-Luise: Potential der strukturierten Datenerhebung für die Online-Vermarktung einer Stranddestination - am Beispiel der Beach-Inspector GmbH.- 2015
  • Bork, Christin: Marketinganalyse und Untersuchung wirtschaftlicher Effekte nach der Gründung der Aschersleber Kulturanstalt AöR 2011.- 2015
  • Ebert, Raja: Eine SWOT-Analyse der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH als Tourismusorganisation.- 2015
  • Leslie, Anita: Weiterentwicklung der strategischen Marketingmaßnahmen Kommunikation und Vertrieb anhand des gesundheitstouristischen Konzepts "Knie Active" in Bad Wildbad.- 2015
  • Hoffmann, Anna-Theresa: Angebotsanalyse und Maßnahmen für eine zukünftige Produktentwicklung im Tourismus am Beispiel "Digital Detox/ Offline-Urlaub".- 2015
  • Barth, Francine: Die zukünftige Entwicklung des Gesundheitstourismus - Analyse der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH im Hinblick auf den demographischen Wandel.- 2015
  • Voshage, Ina: Nutzen von Gütesiegeln für touristische Anbieter von Wellnessleistungen.- 2015
  • Nüsser, Birgit: Gesundheitsurlaub an der polnischen Ostseeküste - Die Rolle des Makrobetriebes Swinemünde im Gesundheitsurlaub unter Betrachtung des Quellmarktes Deutschland.- 2015
  • Brennenstuhl, Anna-Marie: Analyse der Bedeutung des urbanen Medizintourismus in Deutschland am Beispiel München.- 2015
  • Piller, Lisa: Umgang mit modernen Medien in der Informationsbereitstellung für kleinere Destinationen - analysiert am Beispiel der Stadt Altenburg.- 2014
  • Harm, Nadine: Gesundheitstourismus in Mecklenburg-Vorpommern - Die Entwicklung der natürlichen Ressource Wald zum Kur- und Heilwald.- 2014
  • Krawczyk, Felicia: Entwicklung und Analyse des urbanen Medizin- und Gesundheitstourismus am Beispiel von Berlin.- 2014
  • Meirich, Vera: Eltern-Kind-Kuren als spezielle Form der Kur in Deutschland - Touristische Bedeutung von Eltern-Kind-Kurorten.- 2014
  • Wehr, Nicky: Kulturtourismus in der Erlebnisheimat Erzgebirge - zwischen Authentizität und Inszenierung: Ein Vergleich zwischen Selbst- und Fremdbild der Destination Erzgebirge bezüglich Erlebnisorientierung.- 2014
  • Schneider, Nicola: Die zukünftige Entwicklung der klassischen Rehabilitation und des Gesundheitstourismus - analysiert an der Asklepios Nordseeklinik Westerland/Sylt.- 2014
  • Hallmann, Katharina: Analyse und Umsetzungsansätze eines "Tourismus für Alle"-Konzeptes in Niedersachsen.- 2014
  • Bischof, Stefanie: Empirische Analyse des Einsatzes von Pressereisen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit im Destinationsmanagement.- 2014
  • Hässler, Lisa: Das touristische Potenzial der Destination Gambia. SWOT-Analyse und Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Positionierung Gambias am deutschen Reisemarkt.- 2014
  • Sundermann, Pia: Nachhaltigkeit im Veranstaltungsmanagement von Mittelstädten am Beispiel des Sachsen-Anhalt-Tages in Wernigerode.- 2014
  • Blendermann, Lisa: Neue Zielgruppen für die Glasmanufaktur Harzkristall.-2014
  • Hartz, Tobias: Strategisches Marketing-Management am Beispiel der Erlebnisbocksberg Hahnenklee GmbH & Co. KG.- 2014
  • Beckmann, Tina: Wernigerode - Profilierung als Hochzeitsdestination?- 2014
  • Thiele, Franziska: Marktanalyse für den norwegischen Onlinereiseveranstalter "Authentic Scandinavia" - Chancen für einen potentiellen Markteintritt in Deutschland.- 2014
  • Sbieschni, Corina: Familien als touristische Zielgruppe - Eine Analyse über vorhandenes Potenzial in der Lutherstadt Wittenberg.- 2014
  • Tomeit, Rosalie: Regionalvermarktung als ein Beitrag zum nachhaltigen Tourismus am Beispiel der Nationalparkregion „Sächsisch-Böhmische Schweiz“ - Chancen und Grenzen.- 2014
  • Kirn, Katharina: Kooperative Kernkompetenzen als zukunftsfähiger Ansatz für den Gesundheitstourismus in Sachsen-Anhalt.- 2014
  • Seibel, Yasmine: Barrierefreie Zugänglichkeit in Nationalparks am Beispiel des Nationalparks Kellerwald-Edersee.- 2014
  • Rißling, Lisa: Produktgestaltung im Destinationsmanagement für die Bustouristik am Beispiel des Sales Guides der Bundesgartenschau 2015 Havelregion.- 2014
  • Stein, Mareike: SWOT-Analyse der Destination Malta. Das gemeindebasierte "New Itineraries Project" als Chance für den maltesischen Tourismus.- 2014
  • Lehmann, Jasmin: Die Bedeutung von Blogger-Reisen als PR-Reisen für das Destinationsmanagement.- 2014
  • Hackemesser, Sophie: Analyse der Stärken und Schwächen des Tourismus für Alle in Sachen-Anhalt unter Betrachtung der touristischen Servicekette.- 2013
  • Schmidt, Mario: Strategisches Marketing-Management am Beispiel einer SWOT-Analyse des Luftfahrtmuseums Wernigerode.- 2013
  • Härtel, Christian: SWOT-Analyse des Bremer Städtetourismus: Wie könnte sich Bremen im Städtetourismus weiter profilieren? 2013
  • Schenk, Linda: Wassertourismus auf der Neiße - Situationsanalyse und Entwicklungspotenziale.- 2013
  • Stoisiek, Sophie: Incoming-Tourismus in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden - Eine Analyse des Reiseverhaltens tschechischer Touristen.- 2013
  • Schubert, Susann: Entwicklung einer Masterplanstruktur für den Gesundheitstourismus in Sachsen-Anhalt.- 2013
  • Scholz, Madeleine: Gesundheitstourismus in Sachsen-Anhalt - Zertifizierungen als Instrument des Qualitätsmanagements am Beispiel des "Deutschen Wellness Zertifikates".- 2013
  • Elgert, Stephanie: Tourismus für Alle im Harz - Chancen und Risiken eines barrierefreien Tourismus am Beispiel der Marienteichbaude.- 2013
  • Gabriel, Anja: Der Harz als Wintersportdestination - Handlungsempfehlungen zur zukünftigen touristischen Nutzung des Wurmbergs.- 2013
  • Schubert, Pauline: Bäderarchitektur und deren Bedeutung für den Tourismus.- 2012
  • Nicole Laux: Roadshows im MICE-Markt - Grundlegende Ansätze für die Konzeption und vergleichende Erfolgskontrolle am Beispiel der Deutschland Roadshow des Berlin Convention Office.- 2012
  • Christin Scholz: Bad Nauheim im Wandel des modernen Gesundheitstourismus - Eine Analyse des gesundheitstouristischen Angebots.- 2012
  • Melanie Bussenius: Die Kreativwirtschaft als Chance im touristischen Destinationsmarketing - Eine Erfolgskontrolle des DZT-Themenjahres „Creative Germany" für das Stadtmarketing Leipzig.- 2012
  • Friederike Reinke: Neue Herausforderungen für das Destinationsmanagement - Analyse der Strategien und Maßnahmen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit am Beispiel der Costa del Sol.- 2012
  • Tina Schubert: Anwendung des Marketing-Management-Prozesses zur Entwicklung einer Fahrradpauschalreise.- 2012
  • Dörte Neuß: Der Marketing-Management-Prozess am Beispiel des Unternehmens Berlin Tourismus und Kongress GmbH in Bezug auf die Zielgruppe der Schwulen und Lesben.- 2012
  • Larissa Pfeifer: Touristisches Leitbild von Bad Kissingen - Leitbildentwicklung als eine wichtige Aufgabe im Destinationsmanagement.- 2012
  • Stefanie Merkl: Green & Healthy Meetings - Die Entwicklung nachhaltiger und gesunder Tagungskonzepte am Beispiel des Lufthansa Traning & Conference Center Seeheim.- 2012
  • Daniela Kaersten: Veranstaltungen als Marketinginstrument für den Gartentourismus - Analyse am Beispiel der Garteninitiative „Gärten ohne Grenzen".- 2012
  • Maria Nemson: Rucksacktouristen in Deutschland - Reiseverhalten und soziodemographisches Profil der Zielgruppe.- 2012
  • Daniel Feister: Barrierefreier Tourismus im Bundesland Brandenburg - Eine Erhebung über vorliegende und mögliche Potenziale von Radwanderwegen für mobilitäts- und aktivitätseingeschränkte Menschen im Spreewald.- 2012
  • Claudia Schibsdat: Entwicklung einer Marketingkonzeption im Kulturtourismus dargestellt am Beispiel von „Kulturwege - Agentur für Reisegestaltung, -organisation und -begleitung".- 2012
  • Carolin Brandenburg: Marktorientiertes Management in der Tourismuswirtschaft: Analyse und strategisches Marketing am Beispiel der Conference & Touring GmbH.- 2012
  • Katrin Meilke: Potenzialanalyse von Gästeführungen des Potsdam Tourismus Service.- 2011
  • Jens Mattner: Vermarktung der Weinregion „Sächsische Weinstraße".- 2011
  • Romina Teßendorf: Greenwashing - Anwendung einer Public Relations Strategie in der Tourismusbranche.- 2011
  • Claudia Wegeleben: Entwicklung eines Marketing-Managements-Konzeptes am Beispiel des Schlosses und Schlossparks Ostrau.- 2011
  • Ekaterina Trofimova: Ansätze einer SWOT-Analyse zur Ableitung von Erfolgsfaktoren der Städtekooperation am Fallbeispiel „Romantic Cities".- 2011
  • Susanne Müller: Analyse gesundheitsorientierter Faktoren für das gegenwärtige Angebot und das zukünftige Potenzial des Seebades Hiddensee.- 2011 (ITS)
  • Katrin Dannenberg: Die kontinuierliche Verbesserung der Dienstleistungsqualität durch eine zielgerichtete Ermittlung der Fachkompetenz von Mitarbeitern am Beispiel der Wernigerode Tourismus GmbH.- 2011 (BWL)
  • Bettina Knoop: Kulturtourismus in Peru: Die Wechselwirkungen von indigener Kultur und Tourismus.- 2011 (ITS)
  • Mandy Graul: Bedürfnisse und Erwartungen der alternden Bevölkerung an das Veranstaltungsmanagement - Besucherbefragung der Generation 50+ im Steintor-Varieté Halle/Saale. 2011
  • Manuela Schoop: Einfluss der Saisonalität auf das touristische Angebot einer Destination am Beispiel der Tourismusorte der AktivRegion Wagrien-Fehmarn.- 2011
  • Hornemann, Judith: Kulturtouristisches Potenzial der Städte Dresden und Hamburg - Ansätze einer Konkurrenzanalyse und Ableitung von Maßnahmen für die Vermarktung der Stadt Dresden.- 2011
  • Maas, André: Gesundheitstourismus in Galicien - Darstellung der aktuellen Situation sowie die Entwicklung kundengestützter Strategien für die Zukunft.- 2010
  • Ganeva, Mariya: Kurtourismus in Bulgarien - Entwicklung und Perspektiven.- 2009
  • Krolikiewicz, Magdalena: Projektmanagement am Beispiel des Projektes Landesgartenschau der Harzer Interessengemeinschaft der TourismusstudentInnen e.V.- 2006
  • Dannhauer, Claudia: Soziokulturelle Auswirkungen des Tourismus.- 2006

Diplomarbeiten (2003 - 2011) sind per E-Mail nachzufragen.

»Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts.« J.W. von Goethe