Tourismus-Studium: Profis bieten Blick hinter die Kulissen

„TourismInsight“ mit Studien- und Erlebnisreiseveranstalter Gebeco

Tourismus studieren an der Hochschule Harz bedeutet, ganz nah dran zu sein an den Themen, die die Welt bewegen. Reise-Profis, Branchen-Experten und führende Unternehmen sind regelmäßig im Hörsaal zu Gast und bereichern das ohnehin praxisorientierte Studium um hochaktuelle Aspekte und „Insider-Informationen“.

Unter dem Motto „Nachhaltiges Wirtschaften im touristischen Kontext“ fand Ende des aktuellen Wintersemesters der achte Durchgang der beliebten Veranstaltungsreihe „TourismInsight“ statt. Diesmal in Wernigerode zu Gast: der Studien- und Erlebnisreiseveranstalter Gebeco aus Kiel.

„Mit ‚TourismInsight‘ ermöglichen wir es Studierenden schon seit 2015, ein aktuelles Thema aus der Sicht eines touristischen Unternehmens kennenzulernen und in Workshops an innovativen Lösungen zu arbeiten. In den vergangenen Jahren waren Global Player wie TUI, DER Touristik, Aida Cruises, oder Chamäleon zu Gast“, erklärt Prof. Dr. Harald Zeiss, Direktor des Instituts für Tourismusforschung (ITF) an der Hochschule Harz.

Gebeco wurde von der Pressesprecherin und Nachhaltigkeitsbeauftragten Alicia Kern und Produktassistentin Ann-Kathrin Schaar präsentiert. Neben Hintergrundinfos zur Gründungs- und Entwicklungsgeschichte des auf Qualität und Nachhaltigkeit ausgerichteten Veranstalters, gaben die Expertinnen den etwa 60 Studierenden, Lehrenden und Gästen Einblicke in die operativen Abläufe und zukünftigen Entwicklungsvorhaben. „Das Interesse im Publikum war groß“, freut sich Harald Zeiss und lobt die lebendige Frage- und Diskussionsrunde: „Die große Auskunftsbereitschaft der Referentinnen, die auch zu kritischen Fragen umfassend und transparent Stellung nahmen, war ein echter Mehrwert für die Studierenden und bot exklusives Hintergrundwissen aus der Praxis.“

 

In den anschließenden Workshops zu Einkauf und Planung nachhaltiger Reisen oder den Auswirkungen des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes wurden Theorie und Praxis auf beste Weise verbunden. Abschließend kamen die Studierenden in lockerer Runde mit den Referenten, Dozenten sowie Professorinnen und Professoren ins Gespräch. Egal ob gefachsimpelt, genetzwerkt oder einfach angeregt gequatscht wurde – die Begeisterung war deutlich auf den Gesichtern zu sehen. Eine weitere „Insider-Information“ machte bereits jetzt die Runde: Die nächste TourismInsight-Veranstaltung ist bereits in Planung.


Interesse geweckt für ein Tourismusstudium?

Die Bewerbung für das Sommersemester ist für den Bachelor-Studiengang Tourismusmanagement (auch dual) und für den Master-Studiengang Tourism and Destination Management bis zum 29. Februar 2024 möglich!

Weitere Informationen und das Online-Bewerbungsformular findest du hier!

 

25.01.2024
Autor/Autorin: Janet Anders und Frank Schories
Bildrechte: © Marlene Lotz / Hochschule Harz

Themen:

Teilen:

Prof. Dr. Harald Zeiss

FB Wirtschaftswissenschaften
Tel +49 3943 659 233
Raum 2.133, Haus 2, Wernigerode
Sprechzeiten Montag 15:45 - 16:45 Uhr